http://waldlichtung.forumieren.com/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Nebelmond Herbstmond
.:Gründung:.
06. November 2010

.:Eröffnung:.

24. Januar 2011

.:Rollenspielstart:.

18. März 2011

.:Erste Mitglieder:.

Funkenpfote, Blaunebel, Aschenstreif
Kapitel 2: Die Suche beginnt: Die Suche verlief bisher ohne Erfolg und der Himmel verfärbt sich immer dunkler. Es dauert nicht mehr lange bis die Nacht anbricht und die Gruppen sind dabei einen Unterschlupf zu finden. Allerdings erschwert den Gruppen der heftige Regen dieses Vorhaben. Merkwürdigerweise ist der Regen bei den verschiedenen Suchtruppen viel stärker als bei den Lagertruppen.

.:BlätterClan:.

Anführerin: Nebelmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Rehauge

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 2 Katzen: 4

.:RegenClan:.


Anführerin: Herbstmond
Zweiter Anführer/in: -
Heiler/in: Goldregen

Krieger/in: 0
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: (1) Katzen: 3

.:FeuerClan:.


Anführer: Staubmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Eulenkralle

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 3 Katzen: 2

Aufnahmestopp ist eingeschränkt!
-> Regelung des gelockerten Aufnahmestopps
Gesuche können übernommen werden
->Gesuche




Teilen | 
 

 Eulenkralle

Nach unten 
AutorNachricht
Eulenkralle
Red Bird
avatar

Charakter Alter : 5 Blattwechsel
Geschlecht : Kater

BeitragThema: Eulenkralle   Sa Jul 09, 2011 12:42 am



Eulenkralle















>Name<
»Ich trage meinen Namen mit Stolz und obwohl er nicht mein prachtvolles rotes Fell beschreibt, trifft er doch auf mich zu. Mein Fell mag sehr auffällig sein, aber meine Krallen sind gefährlicher.«

Eulenkralle


>Titel<
»Mein Titel bzieht sich auf mein außergewöhnliches Aussehen auf welches ich äußerst stolz bin. Er beschreibt auch meine Flinkheit, die ich durch Wendigkeit ergänze.«

Red Bird


>Alter<
»Ich bin ein recht junger Heiler. Meine Ausbildung ist noch nicht lange her. Doch meine Mentorin, die alte Heilerin verstarb früh und ließ ihr Erbe zurück.«

5 Blattwechsel


>Geschlecht<
»Ich bin kein Krieger, aber kräftig genug. Ich bin ein Männchen besonders schöner Art. Das erfüllt mich mit Wohlwollen.«

Kater










>Fell<
»Ich weiß wie ungewöhnlich mein Aussehen ist, doch glaube ich nicht mich näher beschreiben zu können, denn ich sah mein Spiegelbild nur verzerrt auf klaren Wasseroberflächen.«

Der Kater sitzt aufrecht vor seinem Bau. Er ist ein bewundernswertes Tier. Eulenkralle ist ein auffälliger Kater, der es nicht leicht beim Verstecken und Tarnen hat. Sein langes, bauschiges und sehr dichtes Fell ist orange durchsetzt von einem kräftigen rot. An Bauch, Brust, Pfoten und Wangen ist es hell fast weiß. Der Kater an sich ist ein schlankes sehr wendiges Tier, doch Eulenkralles Fell lässt ihn groß und breit wirken. Fast schon monströs. Dieses wunderbare Fell kann der Heiler auch noch aufplustern, was ihn sehr angsteinflößend machen kann, dabei ist er sehr liebenswürdig.
Seine Beine sind lang und die roten Pfoten besetzt mit krummen Krallen, die denen einer Eule ähnlich sehen.
Sein buschiger, ebenfalls roter Schwanz wischt ungeduldig über den Boden, die Spitze ist dunkel gefärbt. Die langen Hinterbeine hat Eulenkralle unter den Körper gelegt, sodass sie von dem äußerst dicken Bauchfell verdeckt werden.
Eulenkralle hat eine elegante und respekteinflößende Haltung, ist groß und schwer, aber immer gut gepflegt.
Sein Gesicht hat markante Züge, die grüngelben Augen besitzen diesen … gewissen Blick. Dieser Blick zwingt fast jeden in die Knie. Die Nase ist klein und dunkelrot. Unter ihr wachsen lange weiße Barthaare, die die eigentlich recht kleine Schnauze wieder etwas an den gesamt Anblick anpassen. Eulenkralle hat scharfe Zähne, die weiß glitzern.


>Größe & Gewicht<
Schulterhöhe: 35 cm
Gewicht: 4 kg


>Augenfarbe<
Aggressives Grüngelb

>Besonderheiten<
»Ich trage keine Male aus vergangen Zeiten. Keine Narbe oder ein halsband weisen auf meine Vergangenheit hin. Ich war vorsichtig.«

Nichts










>Charakter<
»Ich will nicht von mir behaupten das ich über alle Maße perfekt und fehlerlos bin. Doch bin ich ein Musterbeispiel für eine gutmütige, sanfte aber doch sehr selbstbewusste und beharrliche Katze. Obwohl man mich auch Kater mit guten Manieren und Ehrgeiz nennen kann.«

Der Heiler des Feuerclans ist ein Kater mit besten Manieren. Eulenkralle bleibt in jeder Situation gewissermaßen neutral und höflich. Nur wenig bringt ihn wirklich aus der Fassung. Er trägt eine eiserne Maske, die ihn vor Wutausbrüchen und ungezügeltem Benehmen schützt. Der Rote lernt schnell und ist auch mit seinen Schülern sehr geduldig, trotzdem bleibt er immer beharrlich.
Eine loyalere Clankatze wird man wohl nirgends finden. Eulenkralle würde alles tun um seinen Clan zu unterstützen und zu verteidigen. Obwohl er nie kämpfen lernte ist er doch ungewöhnlich gut darin. Seine Ausmaße machen den Kampf aber meist unnötig.
Schon sein Anblick schlägt manchen Feind in die Flucht und wenn dieser unberechenbare und kühle Blick sich auf einen heftet, will man nur noch weg.
Doch Eulenkralle hält nicht viel von Kämpfen, er hilft liebe rund darum wurde er auch Heiler. Er ist seinen Träumen gefolgt und hat sie verwirklicht. Nun kann er anderen helfen und auch wenn er manche nicht retten kann so hat er alles gegeben.
Vielleicht ist der Kater mit dem schönen Fell ein bisschen eingebildet was ihn aber keineswegs unsympathisch macht. Viel mehr verleiht es ihm eine natürliche Note.
Aber auch ein Heiler hat Schwachpunkte und wenn er sie noch so gut versteckt.
Eulenkralle ist ein miserabler Vogeljäger und dauerlaufen kann er auch nicht besonders gut. Aber Klettern, darin ist er wirklich gut. Meist ist er auf dem Baum, bevor man überhaupt »Miau« sagen kann.
Der Red Bird ist äußerst sensibel und kann sich vollkommen in eine Situation hinein versetzen. Er denkt schnell und weiß immer was zu tun ist, aber dann wird er manchmal hektisch.

»Nun wie ich sehe habt ihr meine Schwachpunkte aufgedeckt. Jeder hat sie, niemand will sie. Es gibt noch viel mehr über mich zu erzählen. Vielleicht kennt mich ja noch jemand so gut.«

Der Kater liebt ausgedehnte Spaziergänge und Sprichwörter. Ohne diese beiden Sachen könnte er nicht leben. Wenn er spazieren geht denkt er viel nach, beschäftigt sich mit neuen Heilmethoden und teilt diese dann auf großen Versammlungen mit. Eulenkralle träumt mit Vorliebe. Seine Tagträume dehnen sich manchmal soweit aus, dass er glaubt sie seien Realität. Dieser Irrglaube verfliegt aber ziemlich schnell.


>Positive Eigenschaften<
Sensibel
Loyal
Manierlich
Sympathisch
Respekteinflößend


>Negative Eigenschaften<
Maskiert
Zurückhaltend
Verschwiegen
Geistesabwesend


>Vorlieben<
Träumen
Schlafen
Helfen
Sprichwörter
Ironie


>Abneigungen<
Dauerläufe
Sarkasmus
Vögel
Schlaftrunkenheit










>Eltern<
Nadelpelz, Mutter
Greifenklaue, Vater


>Geschwister<
Muschelpfote, Schwester
Klettenfell, Bruder


>Gefährte<
Nein

>Nachwuchs<
Nein









>Vergangenheit<
»Meine Vergangenheit ist zwar nicht von Bedeutung aber wenn Interesse an meiner Geschichte besteht so werd eich sie euch erzählen.«

Es war Spätsommer. Die Sonne schien an diesem Abend matt auf das Lager des Feuerclans. In der Kinderstube lag die junge, dunkelgraue Königin. Nadelpelz. An jenem Abend war es soweit. Sie brachte ihre Jungen auf die Welt. Der Vater war der zimtbraune Kater Greifenklaue, der momentan auf Patrouille war.
Es waren drei. Zwei kleine Männchen und ein winziges Kätzchen. Die Anführerin des Clans trat in den Bau und schaute auf die lieblichen Jungen. »Hast du dir Namen ausgesucht, Nadelpelz?«
»Ja. Ich habe Namen für sie und ich hoffe du bist einverstanden. Die Katze will ich wegen ihres bunten Fells Muscheljunges nennen, den Graubraunen mit dem langen Fell will Klettenjunges nennen und den Roten, der so außergewöhnlich ist, möchte ich wegen seiner Krallen Eulenjunges rufen. Bist du einverstanden?«
Die Anführerin nickte und stupste ein Junges nach dem anderen sanft mit der Nase an. Nun war es für sie Zeit zu gehen.

Einige Zeit verging und die drei Jungen verließen die Kinderstube. Nadelpelz brachte alle drei hinaus zum spielen. Muscheljunges, die recht schwächlich wirkte, und ihr Bruder Klettenjunges rannten los und tollten herum. Der Rote setzte sich ruhig neben seine Mutter und musterte die Umgebung mit den ernsten Augen eines Kriegers. Sie hatten eine ähnliche Farbe wie die seines Vaters. Schimmernd, grün gemischt mit einem gewöhnlichen Gelb.

So ging es Tag für Tag, Eulenjunges Geschwister spielten, er saß ruhig bei seiner Mutter und beobachtete alles.
Dann, es waren schon sechs Monde seit der Geburt vergangen und es war wieder Frühling, kam die Zeit in der die Geschwister zu Schülern ernannt werden sollten.

Die damalige Heilerin, Steinherz, war sehr streng und nur wenig liebenswürdig. Als Eulenjunges Ernennung bevorstand suchte die Alte einen neuen Schüler, die junge Vanillepfote, Heilerschülerin, war bei einem Unfall ums Leben gekommen. Nun brauchte der Clan einen neuen Heiler in der Ausbildung. Unter den Jungen wollte niemand Heiler werden, nur Eulenjunges bat die Anführerin und Steinherz darum. Er versprach sich um alles zu kümmern, für die Ältesten zu sorgen und tüchtig zu lernen. Steinherz war von dem vernünftigen, ruhigen und zurückhaltendem Kater hell auf begeistert.
So kam die Zeremonie und Eulenjunges wurde zu Eulenpfote, Heilerschüler des Feuerclans. Seine Geschwister wurden noch am selben Tag Schüler. Nun verbrachten die drei viel mehr Zeit miteinander, obwohl sie alle drei hart trainieren mussten. Manchmal wenn er etwas Zeit hatte ging Eulenpfote im Wald spazieren, sammelte Kräuter, jagte ein oder zwei Mäuse und lernte in diesem Alter auch das Kämpfen.
Niemand brachte es ihm bei, aber bei sich dachte der Rote, das es von Nutzen sein würde.

Es ging viel Zeit ins Land und die nun schon alte Nadelpelz verstarb. Eulenpfote und seine Geschwister trauerten um sie. Ihr Vater, Greifenklaue, war schon früh gestorben. Doch der Schmerz verging und das Leben pendelte sich wieder ein. Muschelpfote, die Bunte, verließ den Clan für einen streunenden Kater und die Brüder sahen sie nur manchmal durch den Zweibeinerort streifen. Klettenpfote wurde ein Krieger und bekam selbst einen Schüler. Er war zu beschäftigt um viel Zeit mit seinem Bruder zu verbringen. Zu diesem Zeitpunkt waren beide drei Monde alt und Eulenpfote war immer noch Eulenpfote.

In dem Winter bevor die Clans ihre große Reise antraten gab es im Feuerclan eine große Hustenepidemie. Viele Katzen wurden krank und Steinherz hatte viel Arbeit. Eulenpfote griff seiner Mentorin kräftig unter die Arme, kümmerte sich um die Schüler und die Ältesten. Er versorgte sie täglich mit Medizin und Nahrung, gab Ratschläge und saß bei den Sterbenden.
Nach einiger Zeit wurde auch die Heilerin selbst krank, sie litt besonders unter der Krankheit, denn sie war sehr alt und gebrechlich. Eulenpfote brachte all seine Wissen auf und hielt Steinherz lange am Leben, doch in einer Nacht, er saß bei ihr, gab sie auf und kämpfte nicht mehr gegen den Husten an. Sie starb schnell und wurde von allen Qualen erlöst.

Es war an der Zeit, dass Eulenpfote ein richtiger Heiler wurde, und nach dem Wunsch seiner Mutter ernannte Schneemond, die neue Anführerin, ihn zu Eulenkralle. Er nahm diesen Namen dankend an und übernahm die Pflichten des Heilers. Er sorgte für die gebärenden Königinnen und kümmerte sich um die Neugeborenen. Die Alten und Kranken betreute er sorgsam und den anderen zog er Dornen und Steine aus den Pfoten.

Bald begann die große Wanderung und Eulenkralle entschied sich, anders als sein Bruder, mit zu reisen. Er verließ seine Heimat und landete dort, wo der Clan jetzt lebt.










>Regeln<
Gelesen und akzeptiert

>Schriftfarbe<
Indianred , #CD5C5C

>Inaktivität<
Bei Abwesenheit soll er bitte vorerst rausgeplayt werden. Er geht dann auf Reisen, wohin auch immer.
Bei Abmeldung kann er übernommen werden, aber ohne Steckbrief, Account und Set.






© Sedinata


Zuletzt von Eulenkralle am Sa März 10, 2012 2:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneemond

avatar

Alter : 29
Charakter Alter : 4 Blattwechsel | 9 Leben
Geschlecht : Katze

BeitragThema: Re: Eulenkralle   So Jul 17, 2011 12:56 pm

bekommst mein ok. ist ein super stecki^^

herzlich willkommen

*~*~*~*~*~*~*~*~*
Schneemond´s Wirklichkeit...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Herbstmond
die Verliebte
avatar

Alter : 22
Mentor von : Morgenpfote & Sonnenpfote (vorübergehend)
Charakter Alter : 5 Blattwechsel | 6 Leben
Geschlecht : Katze

BeitragThema: Re: Eulenkralle   So Jul 17, 2011 5:40 pm

Ich habe mir mal die Freiheit genommen und den Steckbrief verschoben


Ums RPG kümmere ich mich auch wohl (:

*~*~*~*~*~*~*~*~*



Liebe ist der Wunsch, etwas zu geben, nicht zu erhalten.
Bertolt Brecht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eulenkralle   

Nach oben Nach unten
 
Eulenkralle
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Seepfote-Schülerin von Eulenkralle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sedinata ::  :: Unsere Fellknäule :: FeuerClan :: Kater-
Gehe zu: