http://waldlichtung.forumieren.com/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Nebelmond Herbstmond
.:Gründung:.
06. November 2010

.:Eröffnung:.

24. Januar 2011

.:Rollenspielstart:.

18. März 2011

.:Erste Mitglieder:.

Funkenpfote, Blaunebel, Aschenstreif
Kapitel 2: Die Suche beginnt: Die Suche verlief bisher ohne Erfolg und der Himmel verfärbt sich immer dunkler. Es dauert nicht mehr lange bis die Nacht anbricht und die Gruppen sind dabei einen Unterschlupf zu finden. Allerdings erschwert den Gruppen der heftige Regen dieses Vorhaben. Merkwürdigerweise ist der Regen bei den verschiedenen Suchtruppen viel stärker als bei den Lagertruppen.

.:BlätterClan:.

Anführerin: Nebelmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Rehauge

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 2 Katzen: 4

.:RegenClan:.


Anführerin: Herbstmond
Zweiter Anführer/in: -
Heiler/in: Goldregen

Krieger/in: 0
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: (1) Katzen: 3

.:FeuerClan:.


Anführer: Staubmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Eulenkralle

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 3 Katzen: 2

Aufnahmestopp ist eingeschränkt!
-> Regelung des gelockerten Aufnahmestopps
Gesuche können übernommen werden
->Gesuche




Austausch | 
 

 Funkstille [Änderung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flussschweif
reißender Bach
avatar

Alter : 29
Mentor von : Schwarzpfote
Charakter Alter : 5 Blattwechsel
Geschlecht : Kater

BeitragThema: Funkstille [Änderung]   Di Okt 02, 2012 7:48 pm

Liebe Katzen von Sedinata,

die Agenten des MSZ haben euch gesucht
und schließlich gefunden.
Wir möchten unser Bündnis zu euch erneuern.
Die Agenten des MSZ haben einen neuen Rollenspielplot begonnen
und eine neue Vorstellung verfasst, die ihr unten angefügt findet.

Wir wünschen euch noch neun lange Leben Wink

Mit freundlichen Grüßen,

Moreya, Moderatorin.








. FORUM . HINTERGRUND . ROLLENSPIEL .




Es gibt viele Sagen, Geschichten und Legenden, in denen überliefert wird, dass Tiere und Menschen miteinander reden können. In diesen Geschichten wird oft gesagt, dass sie sich gegenseitig helfen und unterstützen. Aber in unserer heutigen Zeit ist das irgendwie nicht mehr so. Teilweisen verjagen, schlachten und quälen die Menschen Tiere. Pelz- und Mastfarmen, Legebatterien und Schlachthöfe, die Tiere vor ihrem letzten Atemzug nicht betäuben. Wale werden brutal eingefangen, Delfinen werden Flossen abgeschnitten und einfach im Meer liegen gelassen, bis sie verbluten und immer mehr Tierarten sterben aus. Der Regenwald wird abgeholzt, Schiffe vergiften das Meer mit Öl und Müll und dadurch verlieren viele Arten ihren Lebensraum und auch ihr Leben.
Das Verhältnis zwischen Tier und Mensch ist immer mehr auseinander gegangen. Damals wurden die Vierbeiner und Geflügelten respektiert oder gerecht vertrieben. Ein paar Steine, Feuer oder Messer wurden gegen die Tier eingesetzt. Heute tötet eine Kugel schneller und der Mensch kann sich beim Töten in Sicherheit wägen.
Wird es nicht Zeit, dass es wieder gerecht wird? Ist es nicht endlich Zeit für Gerechtigkeit? Sollten sich die Schwachen nicht langsam erheben und sich gegen die Mächtigen, die Menschen widersetzen? Wäre es nicht Zeit für eine Revolution?






Leiter der Mission 'Funkstille'
Wie Sie wissen, muss jeder Leiter einer Zentrale am Ende des Jahres einen Bericht anfertigen. Nun ist es schon Mitte August und ich kann es mir nicht erlauben, mit diesem Bericht zu warten. Wie Sie wissen und das ist mit Sicherheit nichts Neues für Sie, gibt es in China Pelzfarmen. Tiere werden erst aus ihren Käfigen geschleift und von Menschen mit Metallrohren geschlagen oder gegen harte Gegenstände gehauen. Das führt zu Knochenbrüchen und Krämpfen. Schmerzhaft und Qualvoll.
Meine Agenten befreien immer wieder Gefangene und bringen sie in Sicherheit, aber die Farmen sind zu riesig, um jeden Fuchs, Katze oder andere Tiere zu befreien. In letzter Zeit sind aber immer wieder Zwischenfälle dazu gekommen. Ganze Pelzfarmentiere wurden innerhalb einer Nacht befreit, die Sicherheits- und Arbeitskräfte wurden ausgeschaltet und die Pelztiere sind praktisch spurlos verschunden. In Hebei, einer kleinen Provinz in China, wurde sehr gewalttätig gegen die Tiere vorgegangen. Auch diese Farm wurde ausgeraubt und anders als bisher wurden die Kräfte nicht ausgeschaltet sondern erschossen und vergiftet.

Ich nehme an, dass noch weitere Farmen so ausgeraubt und die Menschen Schaden nehmen werden. Ich habe ein paar meiner Agenten bereits auf Spurensuche geschickt, aber es gibt Probleme bei der Spurenfindung. Die Menschen ermitteln und es gibt kaum Spuren. Die Täter müssen professionell sein und die Tat lange geplant haben. Wir gehen von Tieren aus und nicht von Menschen.
Nach einer Untersuchung wurden Kugeln aus einer Waffe festgestellt. Im offiziellen Waffenregister ist die Waffe nicht zu finden und dementsprechend konnte sie bei den Menschen nicht zugeordnet werden. Jagt man die Ergebnisse aber durch unsere Suchmaschine, findet man einen Treffer. Eine Waffe, die vor kurzem von einem Team aus Miami entwickelt worden. Vielleicht wurden die Pläne geklaut und die Waffe wird nun unkontrolliert von Wahnsinnigen benutzt. Bitte antworten Sie mir auf meinen Brief.

Hochachtungsvoll


Zentralenvorsitzende von China








• Tieragentenforum | Fantasy.
• Rating 13+
• Wir schreiben aus der 3. Form in der einfachen Vergangenheit.
• Gespielt werden alle Tierarten mit einigen Ausnahmen.
• Longplay






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Funkstille [Änderung]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Warum sucht er Kontakt nach 10 Mon Funkstille??
» Aufhebung für die Vergangenheit, Jahresfrist, Vorverlagern des Änderungszeitpunkts auf den Monatsersten, für den Hilfebedürftigen günstige Änderung, monatsweise Betrachtung, Bedarfszeitraum, Bewilligungsperiode, Härtefall
» meine lange, leider unerfreuliche Geschichte.
» mir meine ex total fehlt
» Ex zurück? Frage mich will ich sie noch wirklich oder nicht?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sedinata ::  :: Bündnisse-
Gehe zu: