http://waldlichtung.forumieren.com/
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Nebelmond Herbstmond
.:Gründung:.
06. November 2010

.:Eröffnung:.

24. Januar 2011

.:Rollenspielstart:.

18. März 2011

.:Erste Mitglieder:.

Funkenpfote, Blaunebel, Aschenstreif
Kapitel 2: Die Suche beginnt: Die Suche verlief bisher ohne Erfolg und der Himmel verfärbt sich immer dunkler. Es dauert nicht mehr lange bis die Nacht anbricht und die Gruppen sind dabei einen Unterschlupf zu finden. Allerdings erschwert den Gruppen der heftige Regen dieses Vorhaben. Merkwürdigerweise ist der Regen bei den verschiedenen Suchtruppen viel stärker als bei den Lagertruppen.

.:BlätterClan:.

Anführerin: Nebelmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Rehauge

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 2 Katzen: 4

.:RegenClan:.


Anführerin: Herbstmond
Zweiter Anführer/in: -
Heiler/in: Goldregen

Krieger/in: 0
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: (1) Katzen: 3

.:FeuerClan:.


Anführer: Staubmond
Zweiter Anführer/in: -
Heilerin: Eulenkralle

Krieger/in: 2
Königin: 0
Schüler/in: 2
Älteste/r: 0

Kater: 3 Katzen: 2

Aufnahmestopp ist eingeschränkt!
-> Regelung des gelockerten Aufnahmestopps
Gesuche können übernommen werden
->Gesuche




Austausch | 
 

 Shadow Paradise

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Silver"
Gast



BeitragThema: Shadow Paradise   Sa Jan 05, 2013 8:48 pm

Wir freuen uns über neue, active Mitglieder.

Frihes neues Jahr und Liebe Grüße das Team von Shadow Paradise






Eine Geschichte, die unser ganzes Leben veränderte ...

Es war ein schöner Herbst Tag, die Vögel die noch im Wald geblieben sind zwitscherten ihre Lieder und auf dem Waldboden jagten Füchse, eine ganze Meute hatte sich in dem Wald zusammen gefunden. Sie jagten zusammen und genießen das Leben in einer Meute. Es vereinfachte vielen Füchsen das Leben und die meisten von ihnen genießen die Gemeinschaft der Artgenossen. Doch wenn sie wüssten wie es außerhalb ihres Waldes aussah, würden sie bestimmt nicht so unbeschwärt leben … Die Erde wird immer weiter zerstört und keiner konnte den Grund dafür nennen … Es ist nicht mehr viel von der Erde übrig, wie die meisten der Füchse sie in Erringung hatten. Einige Teile der Welt waren nur noch Wüste und die Tiere die dort einst gelebt hatten, sind gestorben weil sie kein Wasser gefunden hatten … Andere Teile wiederum haben sich in eine Eiswüste verwandelt und die Lebewesen die sich diesem Wetter nicht anpassen konnten erfroren oder verhungerten. Und dann gab es noch die Gebiete in denen die Meute von Cyryn und Silver lebten. Diese sind von der Apokalypse verschont worden und konnten weiter leben, ihren Gewohnheiten weiter nach kommen und sich mit den Alltäglichen Problemen des Lebens herumschlage, aber wie lange würde das noch gut gehen?

Die Sonne kämpfte ihren Weg durch die Wolken die am Himmel hingen und ergoss ihrd schwachen strahlen auf den Boden und erwärmte diesen ein bisschen. Es war überraschend warm für einen Herbsttag, irgendwas lag in der Luft, es war beunruhigend … Was würde gesehen …?Aber keiner wusste eine Antwort auf diese Frage als schließlich der Abend anbrach legten sich alle schlafen ohne weiter darüber nachzudenken. Silver erwachte als erstes aus dem Schlaf, sie hatte gemerkt das irgendetwas nicht stimmte, und sie behielt recht. Sie schlug Alarm und alle Füchse wurden aus ihrem Schlaf gerissen. Der Wald brennt! Hallte es durch den Wald, alle sahen sich panisch um. Silver hatte recht die Flammen hatten die Meute fast erreicht, sie mussten den Wald verlassen, ihr zuhause! Sie liefen vor einem Feind weg den sie nicht bekämpfen konnten, aus dem Wald hinaus in die Welt hinein in ein unbekanntes Gebiet. Die meisten hatten den Wald noch nie verlassen, sie wurden ins kalte Wasser geworfen aber sie mussten ihr zuhause verlassen, um zu überleben.

Sie entkamen alle den Flammen und liefen den Rest der Nacht immer in Richtung Norden. Erst als die Flammen nur noch in der ferne zu sehen waren, machten sie eine Rast. Wir haben unser zuhause verloren, wir müssen nun ein neues zuhause finden. Wir haben diesen Wald immer als unser Paradies bezeichnet. Diesen Wald gibt es nun nicht mehr und somit gibt es unser Paradies nicht mehr. Wir müssen nun das wahre Paradies finden in dem wir leben können, in dem wir willkommen sind. Es wird eine harte Reise werden das wissen wir alle aber ich bin bereit diese Reise auf mich zu nehmen. Wer stimmt mir zu und folgt mir, in unser Paradies? Endete Cyryn und blickte jedem einzelnen Fuchs fest in die Augen. Angst war in den Augen der Füchse zusehen aber als sie die Worte sacken ließen festigten sich ihre Blicke immer mehr und sie nickten zustimmend. Wir folgen euch, in unser Paradies erklang es aus der Meute und die anderen Füchse stimmten diesem zu. Gut, dann ist es hiermit beschlossen wir werden unser Paradies finden. Egal wie hart die Reise sein wird. Stimmte auch Silver zu und somit machte sich die Meute auf den Weg in die Ungewisse Zukunft, in der sie noch einigen Gefahren ins Augen blicken müssen ...



-> Wir sind ein Longplay - Forum.
-> Wir spielen reale Füchse.
-> Im Rollenspiel schreiben wir in Farbe.
-> Unser Rating ist ab 12+, falls ihr jünger sein solltest meldet euch im Gästebuch.
-> Im Rollenspiel müssen mindestens 1000 Zeichen geschrieben werden.

Das Forum Shadow Paradise wurde am 26.10.2012 gegründet. Die Gründer des Forums sind Silver & Cyryn. Das Forum feiert am 31.10.2012 seine Eröffnung mit seinen Mitgliedern. Die ersten Mitglieder des Forums sind Jelko und Zoe





Forum Regeln Bewerbung

Nach oben Nach unten
 
Shadow Paradise
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Shadow Falls Camp
» [OFFIZIELL] Deep Shadows - TTL.
» Shadow Falls Camp
» Shadow Falls Camp
» Shadow Moon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sedinata ::  :: Bündnisse :: Anfragen-
Gehe zu: